LOM’ART
Alle Werke sind urheberrechtlich durch Bildrecht.at geschützt. © Lore Macho 2017
LOM’ART LOM’ART  Lore Machos neuer Stil der freien Malerei basiert auf der Kunstrichtung Informel. Informel als gegenstandslose Malerei, gepaart mit gelenktem Zufall, dynamischer Gestik und, wie für Lore Macho typisch, eingeschränkter Farbpalette. LOM'ART ist abstrakte, nicht abstrahierte Kunst. In ihren Bildern zeigt Lore Macho ausschließlich Form- und Farbrhythmen. Die Palette ist zurückhaltend, die Oberfläche durch Collagenmaterial wie Paste, Sand, Jute, Metall u. a., in das Gesamtwerk eingebunden. Einzig und allein bilden Farbe, Form und Duktus eine gelungene Symbiose. LOM'ART Bilder der Künstlerin können beruhigend, meditativ, anregend, ja sogar mystisch wirken und obwohl nichts Erkennbares in den Arbeiten zu finden ist, wirken sie doch vertraut und ansprechend. Im Vordergrund des Stils stehen der Schaffensprozess und der künstlerische Ausdruck. So werden Pinselspuren neben Fremdmaterialien in die Bildgestaltung einbezogen und sehr oft mit Drippingspuren ergänzt. Die Dynamik des Farbauftrages, egal ob mit Pinsel, gespritzt oder gedrippt, tritt in allen Arbeiten Lore Machos hervor.  art digital  ist die neueste, innovativste Strömung in der zeitgenössischen Kunst, mit der sich Lore Macho befasst. Im Laufe der letzten 10 Jahre hat sie lom’art digital bis zur Perfektion entwickelt und ist somit eine der wenigen Künstlerinnen in Europa, die diese Technik anwendet. .   Auf der weißen Fläche des jeweiligen Grafikprogrammes erstellt Lore Macho mit Hilfe von Pinsel, Spachtel, Sprühdose, Farbpalette, Masken usw. Bilder, die in Farbharmonie, Temperament, Rhythmus und Duktus ihre Arbeiten in Acryl nicht nur erreichen sondern weit übertreffen. Auch hier ist Lore Machos Stil die Abstraktion, die jedoch, wie in ihren Acrylbildern, naturalistische Elemente erkennen lässt.    Diese Art der Malerei erfordert ebenso viel Können, Fantasie und Kreativität wie das Malen auf Leinwand oder Papier. Der große Vorteil besteht jedoch darin, dass bei ausreichender Datenmenge, (mindestens 300 dpi, 5.000 bis 10.000 Pixel, sowie 30 - 40 MB pro Bild) die einzelnen Arbeiten in jeder gewünschten Größe (bis 200 x 300 cm) auf Folie gedruckt werden können. Home LOM'ART Termine Biografie Bilder Galerie Bücher Links Kontakt Gästebuch
LOM’ART
Alle Werke sind urheberrechtlich durch Bildrecht.at geschützt. © Lore Macho 2017
LOM’ART LOM’ART  Lore Machos neuer Stil der freien Malerei basiert auf der Kunstrichtung Informel. Informel als gegenstandslose Malerei, gepaart mit gelenktem Zufall, dynamischer Gestik und, wie für Lore Macho typisch, eingeschränkter Farbpalette. LOM'ART ist abstrakte, nicht abstrahierte Kunst. In ihren Bildern zeigt Lore Macho ausschließlich Form- und Farbrhythmen. Die Palette ist zurückhaltend, die Oberfläche durch Collagenmaterial wie Paste, Sand, Jute, Metall u. a., in das Gesamtwerk eingebunden. Einzig und allein bilden Farbe, Form und Duktus eine gelungene Symbiose. LOM'ART Bilder der Künstlerin können beruhigend, meditativ, anregend, ja sogar mystisch wirken und obwohl nichts Erkennbares in den Arbeiten zu finden ist, wirken sie doch vertraut und ansprechend. Im Vordergrund des Stils stehen der Schaffensprozess und der künstlerische Ausdruck. So werden Pinselspuren neben Fremdmaterialien in die Bildgestaltung einbezogen und sehr oft mit Drippingspuren ergänzt. Die Dynamik des Farbauftrages, egal ob mit Pinsel, gespritzt oder gedrippt, tritt in allen Arbeiten Lore Machos hervor.  art digital  ist die neueste, innovativste Strömung in der zeitgenössischen Kunst, mit der sich Lore Macho befasst. Im Laufe der letzten 10 Jahre hat sie lom’art digital bis zur Perfektion entwickelt und ist somit eine der wenigen Künstlerinnen in Europa, die diese Technik anwendet.   Auf der weißen Fläche des jeweiligen Grafikprogrammes erstellt Lore Macho mit Hilfe von Pinsel, Spachtel, Sprühdose, Farbpalette, Masken usw. Bilder, die in Farbharmonie, Temperament, Rhythmus und Duktus ihre Arbeiten in Acryl nicht nur erreichen sondern weit übertreffen. Auch hier ist Lore Machos Stil die Abstraktion, die jedoch, wie in ihren Acrylbildern, naturalistische Elemente erkennen lässt.  Diese Art der Malerei erfordert ebenso viel Können, Fantasie und Kreativität wie das Malen auf Leinwand oder Papier. Der große Vorteil besteht jedoch darin, dass bei ausreichender Datenmenge, (mindestens 300 dpi, 5.000 bis 10.000 Pixel, sowie 30 - 40 MB pro Bild) die einzelnen Arbeiten in jeder gewünschten Größe (bis 200 x 300 cm) auf Folie gedruckt werden können. Home LOM'ART Termine Biografie Bilder Galerie Bücher Links Kontakt Gästebuch